ZIRBE

BERGAHORN

KERNESCHE

WEISSTANNE

FICHTE

FREYA-PHILOSPHIE

Die nordgermanische Göttin Freya gilt als Göttin der Fruchtbarkeit und der Liebe, des Frühlings und des Glücks, als Anführerin der Walküren sowie als Lehrerin des Zaubers. Ihr Pendant in der römischen Mythologie ist Venus, Aphrodite in der griechischen. Dem Göttergeschlecht der Wanen zugehörig, wird ihr Erdverbundenheit und Wohlstand zugeschrieben. Fauna und Flora liegen in ihrem Verantwortungsbereich – sie hält alles im Gleichgewicht.


Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Schlaf. Das ist Grund genug, sich mit diesem wichtigen Thema auf feststofflicher und auch feinstofflicher Ebene auseinanderzusetzen. Als Zimmermann kommt man mit Baustoffen in Berührung, die täglich beim Hausbau zum Einsatz kommen, wenn auch nur in geringen Mengen, die aber dennoch als Sondermüll gelten. Beispielsweise ist Formaldehyd einer der wichtigsten organischen Grundstoffe in der chemischen Industrie und dient als Ausgangsstoff für viele andere chemische Verbindungen. Bei unsachgemäßer Anwendung verursacht er vielerlei Allergien, Reizungen und Krankheiten. Es wurden künstlich Grenzwerte geschaffen, bei deren Unterschreitung etwas als formaldehyd- bzw. aldehydfrei gilt. Man muss sich aber vor Augen halten, dass es keinen Leim oder Lack gibt, der ohne Aldehyd aushärten kann. Eine Abdampfung – wenn auch nur eine geringe – ist immer vorhanden! Deshalb kann es für uns nur eine Alternative geben: ein völliger Verzicht von gesundheitsschädlichen Substanzen! Aus dieser Überzeugung heraus, entsteht ein wunderbares Schlafmöbel, das uns ein Leben lang begleitet. Nur wer richtig und regenerativ schläft, kann den wachen Zustand des Lebens genießen.


Denn wie man sich bettet, so lebt man! Ich wünsche mir, dass auch Ihnen die Erkenntnis zuteil wird, dass der Schlaf heilig ist - ein Geschenk, aus dem man neue Kraft und neuen Lebensmut schöpfen kann!

Mit den besten Wünschen,
Ihr Zimmermann Bernhard Erath

Freya Bett - Naturholzbetten Bregenzerwald